Rufen Sie uns an, wir unterstützen Sie gerne bei der Planung Ihres Segeltörns!!!

One Way Törn zu Sonderpreisen

                            zu den One Way Angeboten!!!!

Für Kunden, die ihre Yacht über CHARTER-POOL gebucht haben, ist dieser Service im Zeitraum Ihrer Charter kostenlos.  
                                               Zur Wetterbuchung

Sicherheit für Charterkunden – Qualitätssiegel für Charterunternehmen

                        ...........Hier erfahren Sie mehr!!!

Segelyachtfinder


Porto Koufo liegt sehr geschützt
in einer natürlichen Hafenbucht. Diese Bucht wirkt durch die enge, von außen kaum erkennbare Einfahrt wie ein ruhiger Binnensee. Die enge - von außen kaum erkennbare - Einfahrt bietet seit Jahrhunderten den Fischern und dem Ort Schutz.

Die Befestigungsanlagen am Hafen sind neu, aber die Impressionen der Fischerboote und Netze entsprechen noch immer dem Klischee eines griechischen Hafens. Fast meint man noch, einen frisch gefangenen Tintenfisch im Netz zappeln zu sehen.

Chalkidiki wird von den drei Halbinseln Kassandra, Sithonia und Agion Oros gebildet. Dicht bewaldet mit Pinien und Oliven zeigt sich der Westen hügelig, das übrige Chalkidiki ist gebirgiger, bis an der südlichsten Spitze von Agion Oros der Berg Athos jäh aus dem Meer zu 2033 m Höhe herausragt. Nirgendwo anders haben Sie die Auswahl zwischen so vielen verschiedenen Segelgebieten wie hier.

Ausgangshafen für Törns ist in der Regel Porto Koufo, ein kleines griechisches Fischerörtchen, gelegen an der Südküste der landschaftlich schönen Halbinsel Sithonia. Als attraktives Segelrevier bieten sich der zwischen den Halbinseln gelegene Toronische Golf und der Thermäische Golf an.

Unser Partnerunternehmen in Porto Koufo

Greeksailing
Greeksailing

 Wind und Wetter: Im Sommer bestimmt der Meltemi den Tagesrhythmus, auch in den Sporaden, im Saronischen Golf und im Dodekanes, wenn auch in abgeschwächter Weise. Im Zentrum der Kykladen um Tinos, Mykonos und Delos weht er am stärksten, an den Rändern nicht ganz so heftig. Das sorgt zwischendurch für angenehme Segelbrisen. Weniger angenehm sind die Südoststürme im frühen Frühjahr und späten Herbst sowie im Winter. Alle Ankerplätze, die im Sommer gut schützen, sind dann unbrauchbar. Fallendes Barometer kündigt Südostwind an.


Die Bucht von Porto Koufu
Die Bucht von Porto Koufu
Kloster am Berg Athos
Kloster am Berg Athos
Ournaopolis im Norden von Athos
Ournaopolis im Norden von Athos
LiveZilla Live Chat Software