Rufen Sie uns an, wir unterstützen Sie gerne bei der Planung Ihres Segeltörns!!!

One Way Törn zu Sonderpreisen

                            zu den One Way Angeboten!!!!

Für Kunden, die ihre Yacht über CHARTER-POOL gebucht haben, ist dieser Service im Zeitraum Ihrer Charter kostenlos.  
                                               Zur Wetterbuchung

Sicherheit für Charterkunden – Qualitätssiegel für Charterunternehmen

                        ...........Hier erfahren Sie mehr!!!

Yachtcharter Porto Colom

Segelyachtfinder


Der Ausgangshafen Porto Colom liegt Ostküste Mallorcas und besitzt eine natürliche Hafenbucht die gegen alle Winde gut geschützt ist. Der Ort ist von Flughafen innerhalb von 45 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Mallorca glänzt durch unzählige weiße Sandstrände, Buchten und Wälder. Aber auch die Balearen Inseln Menorca, Ibiza und Formentera in der näheren Umgebung ein laden den Segler zu Segeltörns, die in ihrer Vielfalt auch langjährigen Seglern immer wieder neue Eindrücke bescheren. Auf Mallorca steht mit 40 Sporthäfen der Wassersport an erster Stelle.

Die Balearen im westlichen Mittelmeer mit den Hauptinseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera können, von Wetterstörungen einmal abgesehen, fast ganzjährig besegelt werden. Als Charterrevier stehen sie in der Gunst der Kunden derzeit hoch im Kurs, was dem allgemeinen Mallorca-Trend entspricht. Schon in einer Woche ist viel machbar: lange Schläge zwischen den Inseln, eine Umrundung Mallorcas oder auch nur ein Törn entlang der Ostküste - je nach Gusto. Bei der Überfahrt nach Ibiza entfernt man sich weiter als 25 Meilen von der nächsten Küste.

Unsere Partnerunternehmen in Porto Colom

Colom Yachting
Colom Yachting
North Sardinia Sail
North Sardinia Sail
Sailactive
Sailactive

   Wind und Wetter: Im Sommer herrscht in der Regel der "Maistro", ein Schönwetterwind aus Nord-West, verbunden mit stabilem Hochdruck. Er stellt sich am späten Vormittag ein und erreicht am Nachmittag kaum mehr als 5 Beaufort, um dann mit dem Sonnenuntergang wieder einzuschlafen. Im Gegensatz zum Meltemi der Ägäis geben Wind und Wetter im ionischen Meer selten Anlaß zur Beunruhigung. Die ionischen Inseln liegen parallel zur Festlandküste und bieten bei unruhigem Wetter auf ihrer Leeseite guten Schutz vor Wind und Seegang - ideal für ein erholsames Segeln unter der Sonne Homers, auf den Spuren des Odysseus.


In der Bucht von Porto Colom
In der Bucht von Porto Colom
Die Bucht Cala Mondrago
Die Bucht Cala Mondrago
Der Leuchtturm von Porto Colomn
Der Leuchtturm von Porto Colomn
LiveZilla Live Chat Software