Hausboot England / Themse


Genießen Sie die königliche Themse, bei einer Hausbootsfahrt auf der Themse erwacht die Geschichte zum Leben. Beim Anblick des prächtigen Windsor Castle oder von Hampton Court Palace fühlen Sie sich in die Geschichte zurückversetzt. Der Fluss fließt durch große Städte mit Geschäften, Pubs und Museen, wo Sie nachmittags zur einer oder anderen Besichtigungstour aufbrechen können. Sie fahren auch an vielen kleinen Dörfern vorbei, wo das Leben geruhsam und beschaulich ist!

Die Themse ist seit Jahrtausenden Englands bedeutendster Fluss. Sie diente als Hauptarterie für den Warentransport für das In- und Ausland sowie als geschützte Basis für die britische Marine. Stellenweise ist sie immer noch sehr belebt. Vom Ursprung in den Cotswold Hills fließt sie 346 Kilometer bis zur Nordsee. Nur der Severn ist noch länger. An ihrer Mündung ist die Themse 8 km breit. Das Feuchtgebiet ihres Deltas ist Heimat für viele Vögel und Meeresbewohner.

Diese allgemeinen Informationen über die Themse helfen Ihnen, eine Vorstellung über die Größe dieser Wasserstraße zu erhalten. Ihre Bootsferien auf der Themse werden Sie von knapp oberhalb Londons bis ins schöne Benson bringen. Sie werden feststellen - dies ist der perfekte Ort, um einen Hausbooturlaub auf der Themse zu unternehmen. Der Fluss fließt an Wiesen, Wäldern, mittelalterlichen Städten und Schlössern vorbei. Es ist einfach bezaubernd!

Große Flüsse bringen immer auch große Städte hervor und auch die Themse macht da keine Ausnahme. Geht man von den entdeckten, von Menschenhand entstandenen Fragmenten aus, waren die ersten Siedler wahrscheinlich Steinzeitnomaden. Auch in der Bronzezeit kamen Wanderer an die Themse. Im Jahre 43 v.Chr. wurde England von römischen Legionären besetzt. Sie bauten ein Seebad, das sie Londinium nannten, nahe der heutigen London Bridge. Ab dieser Zeit wurde die Themse zur Lebensader Englands, wenn man von seiner wichtigen Rolle in der Weltgeschichte betrachtet.

Bilder England / Themse

Abfahrtsorte in dieser Region sind:

Benson und Chertsey

Fahrgebiet:

Die Themse ist einfach zu befahren und somit gut für Anfänger geeignet. Zeitweise kann es jedoch viel Verkehr geben. Die Schleusen an der Themse sind automatisch und werden von Schleusenwärtern bedient. Das Passieren der Schleusen ist kostenlos. Über die Schleuse bei Teddington hinaus ist das Fahren in Richtung London verboten.

Essen und Trinken:

Einheimische Speisen sind in England sehr wichtig und Sie finden jede Menge Restaurants, die stolz aus regional erzeugten Zutaten zubereitete Gerichte servieren.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Region:

  • Waterman's Arms in Eton
  • Küchenführungen in Windsor
  • Rudersportmuseum in Henley-on-Thames
  • Higginson Labyrinth in Marlow
  • Golf in Wallingford
  • Hampton Court in Kingston-upon-Thames
  • Carfa Tower in Oxford
  • Biscuit Gallery in Reading
  • Brücke in Maidenhead
  • Pferderennen in Ascot

Die Einwegfahrten im Revier:

Chertsey - Benson I Beson - Chertsey