Hausboot Schweden - Göta Kanal

Hausbooturlaub Göta-Kanal: Erleben Sie Schweden von seiner schönsten Seite! Der Göta-Kana verbindet die Ost- und die Westküste Schwedens. Ihn zu befahren, gehört ohne Übertreibung zu den schönsten Erlebnissen, die Wassersportler in Skandinavien haben können.

Die Themse ist seit Jahrtausenden Englands bedeutendster Fluss. Sie diente als Hauptarterie für den Warentransport für das In- und Ausland sowie als geschützte Basis für die britische Marine. Stellenweise ist sie immer noch sehr belebt. Vom Ursprung in den Cotswold Hills fließt sie 346 Kilometer bis zur Nordsee. Nur der Severn ist noch länger. An ihrer Mündung ist die Themse 8 km breit. Das Feuchtgebiet ihres Deltas ist Heimat für viele Vögel und Meeresbewohner.

Diese allgemeinen Informationen über die Themse helfen Ihnen, eine Vorstellung über die Größe dieser Wasserstraße zu erhalten. Ihre Bootsferien auf der Themse werden Sie von knapp oberhalb Londons bis ins schöne Benson bringen. Sie werden feststellen - dies ist der perfekte Ort, um einen Hausbooturlaub auf der Themse zu unternehmen. Der Fluss fließt an Wiesen, Wäldern, mittelalterlichen Städten und Schlössern vorbei. Es ist einfach bezaubernd!

Große Flüsse bringen immer auch große Städte hervor und auch die Themse macht da keine Ausnahme. Geht man von den entdeckten, von Menschenhand entstandenen Fragmenten aus, waren die ersten Siedler wahrscheinlich Steinzeitnomaden. Auch in der Bronzezeit kamen Wanderer an die Themse. Im Jahre 43 v.Chr. wurde England von römischen Legionären besetzt. Sie bauten ein Seebad, das sie Londinium nannten, nahe der heutigen London Bridge. Ab dieser Zeit wurde die Themse zur Lebensader Englands, wenn man von seiner wichtigen Rolle in der Weltgeschichte betrachtet.

Bilder Schweden- Göta Kanal

Abfahrtsorte in dieser Region sind:

Sjötorp und Söderköping

Fahrgebiet:

Führerscheinfreies Fahrgebiet, Je nach Etappe oder Kanal gibt es natürlich unterschiedliche Herausforderungen. Erholsam und gemütlich auf der einen Seite, erlebnisreich und navigatorisch anspruchsvoll auf der anderen Seite. Wir können Sie gerne beraten, was Sie bei der jeweiligen Etappe bzw. beim jeweiligen Kanalabschnitt erwartet. 

Besonderheiten:

Erbaut wurde der Göta-Kanal zwischen 1810 und 1832 durch den Ingenieur Baltazar von Platen. Seine Herausforderung: 190 Kilometer durch das Land und 91 Höhenmeter zu überwinden. Um dieses Kunstwerk zu bewerkstelligen, baute von Platen atemberaubende Wasserbauwerke wie die Schleusentreppen von Borensberg. Insgesamt zählt der Göta-Kanal 58 Schleusen!

Essen und Trinken:

Ein besonderer Teil der schwedischen Kultur ist natürlich die typisch schwedische Küche. Wenn man einen Schweden fragt was typisch schwedisches Essen ist, bekommt man nicht selten „Husmanskost“ als Antwort.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Region:

  • Ljungsbro: die Schokoladenfabrik
  • Ljung: das Spielzeugmuseum
  • Motala: das Automobilmuseum
  • Vadstena: die mittelalterlische Stadt 
  • Sjotorp: Museum zum Götakanal 
  • Forsvik: die alte Schleuse

Die Einwegfahrten im Revier:

Sjötorp - Söderköping I Söderköping - Sjötorp