Martinique in den Windwards

Die Stützpunkte unserer Partnerunternehmen befinden sich im Yachtzentrum Martiniques in einer wunderschönen Bucht im Süden der Insel. Die Marina Le Marin bietet alles was Sie benötigen: sehr gute Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars. Sie ist die größte der Windward Inseln und man spürt hier deutlich das französische Flair, was der Insel einen unverwechselbaren Charakter verleiht.

Die Windward Islands - das sind die Inseln zwischen Martinique und Grenada. Gute Fluganbindung, kurze Distanzen und ihre Schönheit machen sie für Chartercrews aus aller Welt so beliebt. Die unzähligen kleinen Eilande - mal mit sanften Hügeln und ein paar Palmen besetzt, dann wieder bloße Sanddünen, von farbenprächtigen Riffen umgeben - eignen sich perfekt zum Schnorcheln.

Im Nordwesten können Sie den wohl bekanntesten Vulkan dieser Inseln besuchen - den Mount Pelle, welcher 1902 seinen letzten Ausbruch hatte. Unbedingt einplanen sollten Sie auch Fort de France, das wirtschaftliche Zentrum und die Hauptstadt der Insel, ebenso wie der sehenswerte Anlaufpunkt Anse D'Arlet.

Die Insel ist umgeben von kristallklarem Wasser und einer vielfältigen Unterwasserwelt. Ihr Reichtum an Blumen, Schmetterlingen und Kolibris ist einzigartig und Entdeckungstouren werden zu unvergesslichen Erlebnissen. Beim Tauchen können Tauchliebhaber nicht nur wunderschöne Korallen, sondern auch alte Schiffswracks entdecken. Die  Basis in Le Marin liegt unweit des Flughafens Fort de France.

Von November bis Mai weht der Nordost-Passat und schenkt im Überfluss Tag und Nacht kostenlose Windenergie. Das Klima ist tropisch, die Regenzeit dauert in den Sommermonaten von Juni bis Oktober mit Winden aus südöstlichen Richtungen. In dieser Zeit überqueren auch die Wirbelstürme und Hurrikans die Inseln.

Die offenen Passagen zwischen den Inseln, auf denen der Passat oft eine raue See aufbaut, sind manchmal heftig. Zwischen den Inseln liegt man geschützt. Unbedingt achten muss man auf die zahlreichen Riffe; Nachtfahrten sind oft verboten. Tag- und Nachtgleiche, d.h. es wird um 18 Uhr dunkel und morgens um 6 Uhr hell. Beste Segelzeit ist von Dezember bis April.

Bilder aus dem Revier um Martinique

Der Charterstützpunkte und unsere Charterpartner in diesem Revier sind:

Le Marin - Marina LeMarin: Alternative Sailing, Autremer Concept, Corail Caraibes, Dream Yacht Charter, Punch Croisieres, Star Voyage und VPM Yachtcharter

Wind und Wetter

Von November bis Anfang Juni weht der Nordost-Passat mit Windstärken bis zu 6 Bft und schenkt kostenlose Windenergie im Überfluss. Das Klima ist tropisch, die Regenzeit dauert in den Sommermonaten von Juni bis Oktober mit Winden aus südöstlichen Richtungen.

In dieser Periode besteht Hurrikan-Gefahr! Tagestemperaturen liegen zwischen 28 und 31 Grad. Nachts sinkt die Temperatur auf 21 bis 24 Grad.

Anreise

Täglich von Deutschland mit Air France-Zubringern nach Paris, Anschluß ab Paris/Orly nach Fort de France. Direktflüge nur ab Paris/Orly mit Air Caraibes und Corsair. Wir übernehmen gern die Flugvermittlung für Ihren Charterurlaub. 

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen möchten, organisieren wir auch gern den Transfer zu Ihrer Abfahrtsbasis. Die Kosten nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Führerscheinvoraussetzungen

Führerscheine sind keine Pflicht. Unsere Partner erwarten jedoch den Sportbootführerschin bzw. BR/SKS- Schein und auch ausreichend Erfahrung.